kaltgepresstes Hundefutter online kaufen

Bei der Hundeernährung ist das Trockenfutter die beliebteste Form. Für die ausgewogene und artgerechte Fütterung ist es auch aus medizinischer Sicht eine wirklich gute Grundlage. Bei dem Trockenfutter gibt es im Wesentlichen zwei Herstellungsverfahren und diese sind extrudiertes und kaltgepresstes Hundefutter.

Im Kaltpressverfahren wird kaltgepresstes Hundefutter hergestellt und dies ohne zusätzlichen Einsatz von Hitze. Alle Zutaten werden zunächst getrocknet und dann gemahlen.

Die einzelnen Futterkomponenten kommen danach in eine große Trommel und durch Bohrungen werden sie von einer Walze in der Trommelwand gepresst. Bei der Kaltpressung sorgt der Druck dafür, dass die Zutaten stark verdichtet werden und so miteinander verkleben.

Bei dem kaltgepressten Hundefutter entstehen die typischen Pallets. Bei der Herstellung von dem kaltgepressten Hundefutter entsteht auch Hitze, doch die Temperaturen bei dem Druck in der Trommel sind wesentlich geringer und für die Futterherstellung schonender als bei dem extrudierten Futter.

Warum kaltgepresstes Hundefutter? Die verarbeiteten Rohstoffe bei dem Futter sind umso ursprünglicher, je niedriger die verwendeten Temperaturen sind. Dies bedeutet auch, dass kaltgepresstes Hundefutter naturnah bleibt. In der Regel beinhalten die Zutaten somit ihre Vitamine und somit müssen sie oftmals nicht zugesetzt werden.

1. Lupo Natural kaltgepresstes Hundefutter

Es handelt sich dabei um ein kaltgepresstes Hundevollwertfutter für die zeitgemäße Ernährung und aus natürlichen Zutaten. Ganz besonders wird das Hundefutter durch Alpenkräuter, gedünstete Kartoffeln, Eismeertrockenfisch und Pouletfleisch.

Mit dem natürlichen Aquamin-Vitamin-Komplex gibt es lebensnotwendige Spurenelemente, MineHundefutter kaltgepresstralstoffe und Vitamine. Dies ist für die Versorgung bei den Hunden absolut wichtig.

Einzigartig wird ein kaltgepresstes Hundefutter von Lupo durch die Spende für Haus- und Wildtiere in Not und durch die Nutzung von Fleisch aus der artgerechten Haltung. Lupo Hundefutter bietet viele Vorteile und so als fettarme und allergenarme Proteinquelle das schweizer Pouletfleisch.

Alle Tiere stammen nachweislich aus der sehr tierfreundlichen schweizer Haltung. An essentiellen Omega-6-Fettsäuren und Omega-3-Fettsäuren gibt es einen optimalen Gehalt und dies aus den kaltgepressten Eismeerfischen und Pflanzenölsen. Damit ist ein strahlend glänzendes Fell und eine gesunde Haut möglich. Zudem gibt es die glutenfreie, darmregulierende Pflanzenfaser- und Kohlenhydratkomposition. Für beste Bekömmlichkeit gibt es Pastinaken und braunen Vollwertreis.

Was ist bei gutem Hundefutter zu beachten? Dieses kaltgepresste Hundevollwertfutter bestet aus natürlichen Zutaten. Das Hundefutter ist auch für Allergiker geeignet und generell für Hunde ab dem achten Monat. Kaltgepresstes Hundefutter ist für alle Altersstufen und alle Rassen. Als Lagerempfehlung ist trocken und kühl angegeben und die spezifischen Einsatzbereiche sind Haut & Fell, Magen & Darm, Gewichtskontrolle und Allergien.

Hier zum kaltgepressten Hundefutter Lupo Natural bei amazon.de

Section 1. Lupo Sensitiv kaltgepresstes Hundefutter

Es handelt sich dabei um ein Diätalleinfuttermittel für die Hunde zur Minderung von Nährstoffunverträglichkeiten
Hundenahrung Lupo. Die Hunde erhalten Hühnertrockenfleisch, Kartoffelwalzmehl, Pastinaken, Rübenmark, Mariendistelsamen, die kaltgepresste Pflanzenölmischung, Seealgenmehl, Lachsöl, Chicoree, Trockenmoor, Brennessel, Heilerde und Löwenzahnblätter.

Für Hunde handelt es sich um ein Alleinfuttermittel. Es gibt dabei nur 10 Prozent Fett und 24 Prozent Protein und geeignet ist das Hundefutter für normal bis stark aktive Hunde. Ebenfalls bestens geeignet ist das Futter für die Welpenaufzucht und für laktierende und trächtige Hündinnen.

Besonders für die futtersensiblen Hunde spielt die richtige Ernährung eine wichtige Rolle und dies ist Voraussetzung für Vitalität und Gesundheit. Kaltgepresstes Hundefutter ist wichtig, weil viele Hunde auf einzelne Bestandteile des Futters reagieren. Es gibt somit Fell- und Hautprobleme, Verdauungsschwierigkeiten und Allergien.

Nicht immer sind jedoch die Bestandteile des Futters verantwortlich, sondern oft auch die Denaturierung. Bei hochsensiblen Hunden sollten müssen die Ingredienzien sehr rein sein und schon kleine Spuren können problematisch sein. Keiner möchte bei seinen Hunden allergische Reaktionen. Kaltgepresstes Hundefutter glutenfrei und getreidefrei, es gibt die speziell entwickelte Kräutermischung, das Futter ist garantiert icepressed, es handelt sich um 100 Prozent reines Hühnertrockenfleisch und um Kartoffeln als Kohlenhydratlieferant.

Junge Hunde erhalten von dem Körpergewicht bis zu 2,5 Prozent und Erwachsene Hunde bis 1,2 Prozent von dem Körpergewicht.

Hier zum Sparangebot kaltgepresstes Hundefutter Luposan bei amazon.de

1) Lupo Natural kaltgepresstes Hundefutter

Es handelt sich um ein kaltgepresstes Hundefutter, welches aus natürlichen Zutaten besteht und eine zeitgemäße Nahrung für Hunde darstellt.

Ganz besonders ist das Hundefutter durch gedünstete Kartoffeln, schweizer Pouletfleisch, Alpenkräuter und Eismeertrockenfisch. Lebensnotwendige Spurenelemente, Mineralstoffe und Vitamine gibt es mit dem Aquamin-Vitamin-Komplex.
Hunbdenahrung Lupo Natural

Einzigartig ist das Hundefutter durch die Verwendung von Fleisch aus der artgerechten Haltung und auch durch die Spende für Haus- und Wildtiere in der Not. Das Hundefutter bietet für die Hunde viele verschiedene Vorteile. Das Schweizer Pouletfleisch stellt eine fett- und allergenarme Proteinquelle dar, nachweislich stammen die Tiere aus einer sehr tierfreundlichen schweizer Haltung.

Der Gehalt an den Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren ist optimal und dies wird gewonnen aus Eismeerfisch und Pflanzenölen. Bei Hunden sorgt dies für die gesunde Haut und auch für das strahlend glänzende Fell. Die Pflanzenfasern- und Kohlenhydratkomposition ist glutenfrei und darmregulierend.

Sie besteht aus Pastinaken, braunem Vollwertreis und aus gedünsteten Kartoffeln. Die Zusammensetzung bei dem Hundefutter sorgt für beste Bekömmlichkeit. Geeignet ist kaltgepresstes Hundefutter für Hunde am dem achten Lebensmonat und auch für Allergiker. Es gibt nur natürliche Zutaten und passend ist das Hundefutter für alle Rassen und alle Altersstufen.

Hier zum Sparangebot kaltgepresstes Hundefutter Lupo Natural Poulet bei amazon.de

 

cdVet Naturprodukte Fit-Crock kaltgepresstes Hundefutter
Hundenahrung cd VetBei Fit-Crock handelt es sich um ein natürliches Trockenfutter für Hunde. Auf die Zugabe von den synthetischen Vitaminen wird bewusst verzichtet, denn schließlich soll der Stoffwechsel nicht unnötig belastet werden.

Was ist bei dem Hundefutter zu beachten? Sehr wichtig ist, dass die Zutaten ausgewogen und natürlich sind. Es wird für eine breite Versorgung gesorgt und auf natürlichem Wege gibt es eine optimale Ernährung. Die Natur ist das Vorbild für den Hersteller, woran er sich orientiert.

Der Eiweiß- und Fettgehalt ist moderat und es wird damit eine optimale Ernährungsgrundlage geboten. Die leistungsbezogene Fleischzugabe ist in der angemessenen Menge allerdings sehr gut verträglich. Ein kaltgepresstes Hundefutter ist für Hunde ein rein natürliches Trockenfutter. Es gibt dabei keine synthetischen Konservierungsstoffe, Farbstoffe oder Vitamine.

Auf natürlichem Wege handelt es sich um die optimale Ernährung und das Ganze ist kaltgepresst. Das Hundefutter ist generell für alle Altersstufen geeignet. Das Futter wurde absichtlich größer gewählt, damit die Hunde anfangen zu kauen. Damit können wiederrum die Zähne gereinigt werden. Bei Hunden wird der Kot deutlich fester und so kann dieser einfacher entfernt werden und die Analdrüsen von dem Hund werden regelmäßig entleert.
Hier zum Sparangebot kaltgepresstes Hundefutter cdVet Crock Lamm bei amazon.de

Markus-Mühle Black Angus kaltgepresstes Hundefutter
Hundenahrung Markus MühleAus dem Hause Markus-Mühle ist dies die neueste Kreation. Die Hunde erhalten den Omega-3-reichen Hering, die bekömmliche Ente und das beste Black Angus Fleisch.

Alle Bestandteile sind natürlich und sorgsam ausgewählt. Das Kaltpressverfahren ist schonend und es entsteht ein schmackhafter Pellet. Die Käufer von dem Hundefutter erhalten jede Menge Vorteile.

Was macht gutes Hundefutter aus? Die naturbelassenen Zutaten haben die höchste Qualität und das kaltgepresste Hundefutter steht für die hohe natürlichen Nährwerte. Für den Hund kaufen die Hundebesitzer so die hochausgewogene Ernährung. Gezielt wurde die Rezeptur für Senioren entwickelt, weil Hunde im fortgeschrittenen Alter besondere Anforderungen haben.

Alle Hunde erhalten wichtige sekundäre Pflanzenstoffe aus Traubenkernextrakt, Tagetesblüten und Ginseng. Ernährungsbedingt wird damit für den kerngesunden Zellschutz gesorgt und bis ins hohe Alter werden die Organe des Hundes versorgt.

Kaltgepresstes Hundefutter ist für das lange Leben die beste Voraussetzung. Das Trockenfutter sollte am besten ausschließlich trocken verfüttert werden. Die Nutzung der Zähne liegt schließlich in der Natur der Hunde. Jeder Hundebesitzer sollte darauf achten, dass es immer frisches Wasser für den Hund gibt. Wie viel Hundefutter ist wichtig? Der richtige Nahrungsbedarf richtet sich immer nach Aktivität, Größe und Alter des Hundes.

Hier zum Sparangebot kaltgepresstes Hundefutter Markus Mühle Senior bei amazon.de

Fazit:

Für ein gesundes Hundefutter spielen natürlich immer die hochwertigen Zutaten eine wichtige Rolle. Nicht nur die Verwendung der hochwertigen Zutaten ist wichtig, sondern auch die Zusammensetzung der Nahrung. Bei den Hunden kann die proteinreiche Nahrung den ursprünglichen Bedürfnissen an die Ernährung entsprechen.

Bei der natürlichen Ernährung waren auch Innereien wie Blättermagen, Leber oder Pansen mit dabei. Mit Pansen wird beispielsweise die Darmtätigkeit aktiviert und in den Bestandteilen Fisch und Fleisch liegt eine große Aufmerksamkeit. Haben Hunde Unverträglichkeiten, dann bietet hochwertiges Tierfutter hypoallergenes Futter, getreidefreies Hundefutter, Kartoffeln und Lachs.

Besonders diese Zutaten können sich als sehr verdaulich erweisen. Das kaltgepresste und das extrudierte Hundefutter unterscheidet sich bei der Verdaulichkeit und bei der Herstellungstechnik. Kaltgepresstes Hundefutter sorgt mit niedrigen Temperaturen dafür, dass mehr von den natürlichen Nährstoffen erhalten bleiben und auf künstliche Ersatzstoffe wird verzichtet.

Das Hundefutter kann einfacher verdaut werden und die Verdauungszeigen sind deutlich kürzer. Bei dem kaltgepressten Trockenfutter gibt es die Eigenschaft, dass es im Magen zerfällt. Dies kann dem Risiko von der Magendrehung vorbeugen und dies ist gerade bei schweren und großen Hunden erhöht. Generell ist es nicht leicht, für die vierbeinigen Gefährten das richtige oder passende Hundefutter zu finden.

Es kommt immer auf den Hund an, welches Trockenfutter am besten vertragen wird. Mit dem kaltgepressten Hundefutter können Verdauungszeiten reduziert werden und das Futter liegt nicht so schwer im Magen.

Hier direkt zum kaltgepressten Hundefutter bei amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*